REVOLUTION!

Februar 13th, 2014 | Posted by fschmidt77 in Uncategorized

Erstmal zum Spiel von gestern abend:

0:5 Packung – enttäuscht… bin ich nicht!

Was, wo, wie? Klar, die Fußball-Ramontikerin in mir hat an die Sensation geglaubt. Gehofft, dass die Bayern uns unterschätzen, dass Boateng aus alter Verbundenheit uns einen Bock schenkt, dass wir uns ins Elfmeterschießen retten, um dann den Showdown der beiden besten deutschen Torhüter zu erleben.

Aber die Bayern haben uns sehr deutlich unsere Grenzen aufgezeigt und einmal mehr hat man gesehen, warum sie die beste Mannschaft auf diesem Planeten sind. Warum sollte ich da enttäuscht sein, wenn wir nicht mithalten können? So sehr jenseits jedweder Realität lebe ich nicht…

Aber was mir gefallen hat und was wohl vielen im Stadion so ging, weil bis zum Ende supportet wurde: Die Mannschaft hat gekämpft! Endlich, möchte man fast sagen. Es wurde jedem Ball hinterher gegangen – nicht immer schön, nicht immer erfolgreich, im Erfolgsfalle wurde dann auch meist blind rausgehauen, aber: HEY! So geht Abstiegskampf! Wenn die Mannschaft so gegen die unmittelbaren Konkurrenten unten drin agiert, wird sie da wichtige Punkte holen.

Ja, wir haben uns fünf Dinger nach Unkonzentriertheiten in der Abwehr eingefangen – mal wieder. Aber die Mannschaft lebt und kämpft und will! Das gibt mir Hoffnung. Wenn gegen Braunschweig Lasogga wieder fit ist, Diekmeier vielleicht wieder so weit ist, dass man ihn von Anfang an bringen kann und (bitte, bitte) die beiden Verletzten von gestern einsatzbereit sind, werden wir die ersten drei Punkte der Rückrunde reinholen.

Und damit kommen wir zum Pöbel-Teil dieses Beitrags: Was erlaube AR? Statt zu erkennen, dass Bert van Marwijk die Mannschaft offensichtlich noch erreicht, wird mit einer unglaubliche Chuzpe gegen die Satzung verstossen und ein neuer Trainer gesucht! Sorry, aber ihr Aufsichtsratmitglieder seid eine feige Bande! Ihr seid euch so sicher, dass ihr damit durchkommt, dass ihr in blinden Aktionismus verfallt und einen Scheißdreck auf die Satzung gebt! Liebe Leute, die Satzung des HSV e.V. gilt noch mindestens bis Sommer und ihr habt euch gefälligst dran zu halten! Eure Legitimation ist eh auf wackligen Beinen, weil ihr auf der MV im Januar nicht entlastet wurdet – und jetzt wischt ihr euch mit unserer Verfassung den Arsch ab?! Ihr könnt mich mal!

Und deshalb: Ich suche ca. 8.000 HSV-Mitglieder, die mit unterschreiben, um dem AR auf einer AoMV das Vertrauen zu entziehen. Laut Satzung sind dafür 10 Prozent der Stimmen aller Mitglieder nötig. Meldet euch entweder hier, auf Twitter (@fschmidt77) oder Facebook (Tanja Fschmidt). Wenn jemand, im Gegensatz zu mir, Ahnung von Vereinsrecht und so weiter hat, ist jede Unterstützung gern gesehen! Ich hab die Schnauze voll – nicht von der Mannschaft, die ich bis zum Letzten weiter unterstützen werde, sondern von den Pseudo-Experten im AR!

NUR DER HSV!

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

One Response

  • Florian B. says:

    Woher hast Du die Information, dass der AR einen neuen Trainer sucht? Aus der Presse? Etwa aus der Presse, die seit Wochen durch wilde Spekulationen, Unwahrheiten und populistische Artikel Unruhe in den Verein bringt?

    Ich finde es alles andere als verwerflich, dass der AR in der jetzigen sportlichen Situation regelmäßig tagt, vom Vorstand Bericht verlangt und ggf. auch über Alternativen diskutiert. Es wäre dramatisch, sofern es nicht so wäre!

    Von daher finde ich Deine Unterschriftenaktion unangebracht.

    (Schade, dass die Satzungsänderungsvorschläge von HSV-Reform nicht auch von HSV+Befürwortern breiter unterstützt wurden auf der MV. Dann wäre es in jedem Fall im Sommer zu einer kompletten AR-Neuwahl gekommen…Ich persönlich rechne mit einem Scheitern von HSV+ an der 3/4-Mehrheit. Es bleibt folglich nichts anderes als kommende AR-Wahlen abzuwarten und ggf. andere Kandidaten zu wählen…)



Kommentar verfassen